Welche Getreidemühle ist die Richtige?

Eine Getreidemühle ist in den unterschiedlichsten Ausführungen und Preislagen erhältlich. Für welche
Getreidemühle man sich entscheidet wird, hängt davon ab ob sie nur gelegentlich oder täglich benutzt werden soll. Neben diesem Faktor spielt auch die Haushaltsgröße eine Rolle. Ist eine Getreidemühle für kleine Mahl mengen gedacht und kommt nur gelegentlich zum Einsatz, ist ein einfache und handbetriebene Getreidemühle zu empfehlen.

Die Elektrische Getreidemühle unterscheiden sich gegenüber der handbetriebene im Wesentlichen  und durch die Art des Mahlwerks, Motorleistung, Mahlgeschwindigkeit und dem Fassungsvermögen. Die meisten Elektronischen Getreidemühlen sind mit hochwertigen Industriemotoren ausgerüstet. Das verspricht Leistung und geringe Lärmentstehung. Je nach Gerät kann 100 – 200 g feines Mehl pro Minute gemahlen werden. Auf das Mahlhwerk und dem zu mahlenden Korn gehen wir jetzt ein.

Flockenquetsche ⎪ auch Flocker genannt.

Getreidemühlen können auch als Kombigeräte (Getreidemühle und Flocker) erworben werden, es gibt sie aber auch einzeln. “Die Flockenquetsche wird auch Flocker genannt”. Mit diesen Flockern werden Getreideflocken hergestellt, was wiederum einen großes Plus für die eigene Gesundheit bedeutet. Flocken haben den Vorteil das Sie nicht einmal täglich frisch hergestellt werden müssen, sie können über einige Zeit kühl gelagert werden. Voraussetzung: Die Flocken wurden sauber und ohne Verunreinigungen des Flockers hergestellt. Wer zum Beispiel für ein Müsli Flocken quetschen möchte, der wird sicherlich verschiedene Getreidesorten verarbeiten wollen.

Es gibt neben Kombigeräten mit mechanischen, also Handbetriebene Getreideflockern mit Kurbel, auch welche die elektrisch betrieben werden können. Es gibt Modelle, die einfach auf eine Küchemaschine wie z.b. der Kitchenaid aufgesetzt werden. Viele Getreideflocker arbeiten mit Zahnrädern die sich gegenseitig antreiben. Die meisten Flocker sind Kinderleicht zu bedienen, mit Hilfe einer Kurbel wird ein Flocker in Gang gesetzt. Der Kraftaufwand der dafür benötigt wird ist minimal.

✓ Tipp: Evtl. hilft es die Getreidekörner vor dem Quetschen einzuweichen. Dann ist die Schale schon etwas weicher und die Flocken lassen sich leichter herstellen. Auch mit einer größeren Kurbel lässt sich Kraft sparen, allerdings wird dann der Drehradius größer.

Es gibt sowohl Modelle für den Tisch, als auch für die Wand. Zudem gibt es Flocker die mit einem Adapter für die Küchenmaschine funktionieren. Sie lassen sich allerdings schwerer reinigen und sind auch lauter als ein elektrischer Flockenquetscher, dafür aber platzsparender. Es ist wohl ratsam, sich für eine Kombimühle (Getreidemühle mit Flocker) zu entscheiden.

Getreidemühle ⎪ welches Mahlwerk ist das Richtige für mich?

Einmal Getreidemühle – immer Getreidemühle

Wer eine Getreidemühle fast täglich verwenden will, findet einen festen Platz in der Küche. Denn auch äußerlich machen Getreidemühlen eine sehr gute Figur. Die Gehäuse sind aus Naturholz, Kunststoff oder Metall, da ist jeden Geschmack etwas dabei. Doch viel wichtiger sind hier die inneren Werte. Entscheiden Sie sich für erstklassigen, reinen und natürlichen Geschmack und für mehr Gesundheit.

Mahlwerk einer Getreidemühle aus Stahl

Eine Getreidemühle mit Stahl-Mahlwerk sind Allrounder und relativ preisgünstig. Sie mahlen nicht nur Getreide und Hülsenfrüchte, sondern auch Gewürze und Ölsaaten wie Mohn, Leinsamen oder Sonnenblumenkerne. Durch fetthaltiges Mahlgut verschmierte Stahlkegel lassen sich problemlos reinigen. Ein Nachteil: Das Mehl von einer Getreidemühle mit einem Stahlmahlwerk wird nicht sehr fein und das Mahlgut erwärmt sich beim Mahlvorgang.  Ein weiterer Nachteil: In der Regel sind diese Getreidemühlen nur als Vorsätze für Küchenmaschinen wie den Jupiter Motorblock oder die KitchenAid-Küchenmaschine erhältlich und auch recht leistungsschwach und langsam.

Mahlwerk einer Getreidemühle aus Naturstein

Die Getreidemühle mit einem Mahlwerk aus Naturstein besteht aus sehr hartem Granit oder Dolomit mit rauer Oberfläche. Bei diesem traditionellen Mahlwerk werden Getreidekörner oder Hülsenfrüchte schonend Schicht für Schicht zu sehr feinem flockigen Mehl zerrieben. Getreidemühlen mit Naturstein sind weder für feuchtes Mahlgut, Ölsaaten noch Gewürze geeignet.



Mahlwerk einer Getreidemühle aus Korund-Keramik (Kunst-Stein)

Eine Getreidemühle mit einem Mahlwerke aus Korund-Keramik ist die Weiterentwicklung der Naturstein-Mahlwerke und setzen sich immer mehr durch. Sie sind preisgünstiger, wenig empfindlich gegen feuchtes Mahlgut und schärfen sich selbst. Die Kegel sind äußerst hart und widerstandsfähig und besitzen eine raue Oberflächenstruktur. Sie überzeugen mit einem äußerst feinen Mahlergebnis – allerdings verweigern sie bei Ölsaaten ebenfalls den Dienst.

Unterschiede ⎪ Getreidemühle ⎪ Hersteller

Die Getreidemühle (n) unterschiede lassen sich nur bei den Einstellungen der Herstellern feststellen. Eine Hebelverstellung ist bei der Getreidemühle von Schnitzer und bei hawos vorhanden. Bei der KoMo und Waldner Getreidemühle erfolgt die Verstellung der Trichter durch ein einfaches Drehen. Der Feinheitsgrad ist damit nahezu unbegrenzt, von ganz Fein bis Grob.

Komo Getreidemühlen = (Koidl & Mock)

Komo Getreidemühlen: Wolfgang Mock entwickelt und baut seit 1978 Getreidemühlen, Peter Koidl seit 1985 in Österreich. Seit 1997 sind Hr.P Koidl und Hr.W Mock zusammen im Getreidemühlenbau erfolgreich. Die “Komo Mühlenbau GmbH”. Die Komo GmbH baut mit die hochwertigsten und langlebigsten Getreidemühlen auf dem Markt. Leben und Arbeiten mit Leidenschaft und Freude an Lebensqualität. 12 Jahre Garantie ist auf  jede Komo Getreidemühle. Änderung Vorbehalten. (*Handgetreidemühlen finden sie hier)

Waldner Biotech Getreidemühlen

Waldner Biotech Getreidemühlen: Vom Geist der Innovation getrieben, durch Feinsinn für Tradition geprägt, aus der Kraft der Natur gewachsen. Das Geheimrezept unseres jahrzehntelangen Erfolges liegt in der Harmonie der Gegensätze, die zu einem Ganzen verschmelzen: zum Motor unseres Familienunter-nehmens Waldner biotech. Tag für Tag lassen wir im schönen Osttirol unser Wissen rund ums Brotbacken in die neuesten Technologien einfließen und bereiten unser-en Kunden mit vielfältigen Brot- und Back-Produkten Freude an gesunder Küche. Sowohl im Haushalt als auch in der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie. Weltweit oder regional. Persönlich vor Ort oder in Zusammenarbeit mit unseren  Partnern. Der Kern unserer Kompetenz liegt in der Herstellung von Getreidemühlen höchster Qualität. So ist die geschützte Marke Osttiroler Haushaltsmühlen sowie die Osttiroler Getreidemühlen – das Original – bereits seit nahezu 25 Jahren weltweit etabliert und das Aushängeschild des Hauses Waldner biotech GmbH. 5 Jahre Garantie für jede Waldner-Getreidemühle. (*Handgetreidemühlen finden sie hier)

Schnitzer Getreidemühlen – Seit über 30 Jahren höchste Qualität!

Seit mehr als 30 Jahren Design die Firma Schnitzer auf höhst technischer Qualität die Schnitzer Getreidemühlen. Stetig werden die Mühlen verbessert. Schnitzer hat für jeden Anspruch und für jede Haushaltsgröße eine geeignete Getreidemühle. Neu im Hause Schnitzer sind die Cerealo-Getreidemühlen. Neue, moderne Technik. Dazu besonders kompakt im frischen Design. Aus zeitlichen Gründen hat Dr.Schnitzer seine Firma samt Produktion an seine Nachfolger übergeben, die seither das Mühlengeschäft neben der Produktion von vollwertigen Backwaren nach Dr. Schnitzer erfolgreich fortführen und weiter ausgebaut haben. Für die Firmenbezeichnung “Schnitzer” wird häufig fälschlicherweise “Schnitzler” verwendet. (*Handgetreidemühlen finden sie hier)

Hawos Getreidemühlen seit 1980

Die Firma Hawos Getreidemühlen baut seit mehr als 30 Jahren Getreidemühlen nach höchsten Qualitätsstandards. Hochwertige Materialien, präzise Verarbeitung und höchste Sicherheitsstandards machen hawos heute zu einem der führenden Hersteller im Kernsegment Getreidemühlen und Flocker. Tradition und Innovation halten sich die Waage und bestimmen Ralf Pigge in seinem Tun. Das Geheimnis des Erfolgs ist schnell verraten und schwer zu kopieren. Es lautet: Sei ehrlich und zuverlässig, wachsam und mutig. Arbeite mit Leidenschaft, bis das Ergebnis dich überzeugt und stolz macht. 10 Jahre Garantie für jede Hawos Getreidemühle. (*Handgetreidemühlen finden sie hier)

Getreidearten und deren Verwendungszweck

GetreideartVerwendungBesonderheiten
WeizenBrot, Brötchen, Gebäck, Teigwaren, Müsli, pikante und süße, warme Gerichte.milder Geschmack, durch seinen hohen Anteil an 'Klebereiweiß' gut zum Backen geeignet, reich an Vitamin B1
RoggenBrot, Brötchen, Kuchen, Teigwaren, Müsli, pikante warme Gerichtewürziger, kräftiger Geschmack, enthält viel Kalium, Calcium und Eisen.
HaferMüsli, Kekse, Brei, Haferschleim, süße Aufläufe eiweiß- und fettreiches Getreide.milder Geschmack, wichtiger Vitamin B1-Lieferant, reich an Calcium, geeignet für Schon- und Krankenkost
GersteFladenbrot, Suppe, Brei, pikante warme Gerichte.reich an Niacin (für Nerven und Wachstum nötiges Vitamin)
HirseFladen, Suppe, Brei, Pfannkuchen, Pudding, Auflauf.sehr reich an Eisen
GrünkernSuppe, Klöße, Bratlinge, pikante warme Gerichtewürziger Geschmack, enthält Phosphor (wichtig für den Knochenbau)
BuchweizenPfannkuchen, Frikadellen, Salat.milder nussiger Geschmack, enthält sehr viel Lezithin, das im Nerven- und Nahrungsstoffwechsel wirkt, sowie Fluor.
MaisPolenta, Fladen, Popcorn, Gemüse, pikante süße Gerichte.reich an den Vitaminen A und E

Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare